Classicdepot - Deutschlands größter Vermieter klassischer Fahrzeuge

20 Jahre Oldtimer Vermietung - wir haben ihren Wunsch-Fahrzeug zum Mieten!

    Das Classicdepot hat sich vergrößert und heißt jetzt OttoChrom.       

Für Selbstfahrer, als Hochzeitsauto oder mit Chauffeur - mieten Sie wie Sie möchten

Unter den folgenden beiden Links können Sie alle unsere Fahrzeuge in Berlin (fast 200) sowie deutschlandweit (über 1100) im Bild mitsamt der technischen Details ansehen:

Geschichte und Gegenwart

Das Classicdepot vermietet seit über 20 Jahren Oldtimer. Wir waren in den 1990er Jahren unter den Ersten in Deutschland, die mit dem Vermieten von Oldtimern begonnen haben. Lag der Fokus anfangs hauptsächlich auf der Vermietung von Oldtimern für Foto-Shootings und Filmdrehs, hat sich über die Zeit die Vermietung von Oldtimern für Selbstfahrer als wichtigster Bereich erwiesen. Das Fahren eines Oldtimers ist einfach ein so tolles Erlebnis, da fällt es verständlicherweise sehr schwer, auf dem Beifahrersitz Platz nehmen zu müssen.

Erfahrung und Sicherheit

Über 10.000 erfolgreiche Vermietungsvorgänge später haben wir letztes Jahr OttoChrom aus der Taufe gehoben. CarSharing mit 100% Fokus auf klassische Fahrzeuge. Sie finden mittlerweile auf ottchrom.de das mit Abstand größte Angebot an Oldtimern und Youngtimern zum mieten.

Mit einer Vermittlungsplattform haben wir nichts gemeinsam -  wir koordinieren zu Ihrer Sicherheit den gesamten Vermietungsprozeß von der Anfrage bis zur Abwicklung. Und kümmern uns bei Fragen und etwaigen Problemen. Über unseren Flottenvertrag mit der Allianz VersicherungsAG bieten wir allen Fahrzeugen eine Vollkaskoversicherung inklusive Pannenschutz. Exakt für die Sharingperiode. Somit sind sowohl der Fahrzeugbesitzer als auch Sie als Mieter bestens geschützt und abgesichert. Die Versicherungsgebühr ist bereits im Mietpreis enthalten und wird nicht nachträglich aufgeschlagen.

Größte Auswahl und bester Überblick

Der Vorteil für die Oldtimerbesitzer sind Bewegung für oft wenig gefahrene Fahrzeuge sowie die Möglichkeit, die laufenden Kosten des Oldimer zu decken. Der Vorteil für Sie als Mieter ist eine signifikant größere und breitere Auswahl, als es über gewerbliche Oldimer Vermietfirmen möglich ist. Deren Fahrzeuge finden Sie übrigens häufig ebenfalls auf OttoChrom (immer zu den gleichen Preisen wie auf deren eigenen Webseiten), so dass Sie den besten Überblick über das Oldtimer-Angebot bei Ihnen vor Ort bekommen. Und Sie müssen sich nicht auf verschiedenen Webseiten umsehen, sondern sehen bei uns alles auf einen Blick.

Die Standards und Spielregeln bei OttoChrom sorgen dafür, dass es für Sie keinen Unterschied macht, ob das von Ihnen gebuchte Fahrzeug einem privaten oder gewerblichen Eigentümer gehört. Sie profitieren immer von der Erfahrung und Expertise aus 20 Jahren Classicdepot Oldtimer Vermietung.

 

 

 

Jaguar E-Type Oldtimer-mieten-Hamburg
Pontiac-Ventura-Berlin-Oldtimer-mieten
VW T2 Bulli grün Oldtimer mieten Berlin

Tauchen Sie ein in die Faszination Oldtimer und erleben Sie einen Porsche 928 hautnah.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Es gibt einige Oldtimer-Modelle, die sich so grosser Beliebtheit und Nachfrage zum Oldtimer mieten erfreuen, dass wir für diese separate Webseiten gebaut haben. Somit können Sie auf einen Blick das gesamte Angebot dieser Modelle in Augenschein nehmen:

Darum ist das Fahren mit einem Oldtimer etwas Besonderes. Und durch Classicdepot müssen Sie keinen Oldtimer besitzen, sondern sie mieten sich einfach einen!

Etwas erleben, aber bei grösstmöglicher Entspannung - das ist die Fahrt in einem Oldtimer. Der Oldtimerfahrer gilt gemeinhin als gelassener Zeitgenosse, er geniesst hohe Sympathie bei anderen Fahrzeuglenkern, wenn er am Steuer seines Oldie sitzt. Warum tauchen Sie nicht einmal bei einer Oldtimer-Ausfahrt oder Oldtimer-Rallye in die Welt der Oldtimerbesitzer ein und lernen interessante Auto-Enthusiasten kennen. Mieten Sie sich dafür einen Oldtimer bei Classicdepot und schon kann es losgehen. Wie so eine Oldtimer-Rallye abläuft, beschreiben wir Ihnen hier im folgenden anhand eines Auszuges aus einem Roadbook:

 

Fahrzeug-Handling:
Da es sich bei den eingesetzten Mietfahrzeugen ausschließlich um Oldtimerfahrzeuge handelt, kann diesen, trotz sorgfältiger Restauration und gewissenhaftester Wartung, nicht die gleiche Höchst- und Dauerbeanspruchung zugemutet werden wie einem Neufahrzeug. Es ist zu beachten, dass insbesondere die Fahreigenschaften und die Bremsleistung aufgrund der fortschreitenden technischen Entwicklung nicht den heute üblichen Standards entsprechen können. Auch spielte die Insassensicherheit seinerzeit eine sehr untergeordnete Rolle.

 

Unfall:
Der Fahrer muss nach einem Unfall, Brand, Diebstahl, Wild- oder sonstigen Schaden unverzüglich die Polizei verständigen. Dies gilt auch bei selbst verschuldeten Unfällen ohne Beteiligung Dritter. Es ist dem Fahrer untersagt, gegnerische Ansprüche anzuerkennen. Der Fahrer muss Classicdepot unverzüglich informieren und das weitere Vorgehen absprechen. Ferner muss der Fahrer einen schriftlichen Bericht (ggf. mit Skizze) erstellen. In diesem müssen Namen und Anschriften aller am Unfall beteiligten Personen sowie die Namen und Anschriften etwaiger Zeugen und die amtlichen Kennzeichen der beteiligten Fahrzeuge enthalten sein, soweit dies möglich ist.

 

Achtung:

Auf der gesamten Tour
befinden sich ca. 3 (!) stationäre Blitzgeräte! Vorsicht!

 

Straßenverhältnisse:
Einige Straßen auf der für Sie erstellten Tour sind in einem schlechten Zustand. Bitte fahren Sie mit Ihrem Klassiker hier entsprechend vorsichtig. Hohe Geschwindigkeit kombiniert mit entsprechenden Bodenwellen kann zu Beschädigungen am Fahrzeugboden führen.

Lösungsblatt: Team/Fahrzeug: ……………………..….………….…
Auf Ihrer Route können Sie die nachfolgenden Aufgaben lösen.
Ihre Lösungen tragen Sie dann bitte auf diesem Blatt ein und geben es am Ende der Tour bei den Organisatoren ab. Vielleicht werden Sie unser Tagessieger?

 

Aufgaben:

Frage 1: Wie würden Sie sich verhalten?
Lösung:

Frage 2: Wie müssen Sie sich verhalten?
Lösung: ___________________________________________________________________

Frage 3: Sie überqueren den Machnower See. Wie viele grüne und orangefarbene Bojen sehen Sie?
Lösung: ___________________________________________________________________

Frage 4: Was macht Hannelore Heinrich aus Stahnsdorf beruflich?
Lösung: ___________________________________________________________________

Frage 5: Ein Polizeibeamter regelt den Verkehr auf einer Kreuzung, an der vorfahrtregelnde Verkehrszeichen aufgestellt sind. Was gilt?
Lösung: ___________________________________________________________________

Frage 6: Welcher Fisch lädt gern in Wilhelmshorst ein?
Lösung: ___________________________________________________________________

Frage 7: Welche Reisen bietet „Schäfer“ an?
Lösung: ___________________________________________________________________

Frage 8: Welche Vogelarten begegnen Ihnen in Treuenbrietzen?
Lösung: ___________________________________________________________________

Frage 9: Wann wird der Briefkasten von Haseloff geleert?
Lösung: ___________________________________________________________________

Frage 10: Aus welchem Jahr stammt das Renaissance-Rathaus von Niemegk?
Lösung: ___________________________________________________________________

Frage 11: Wann wurde die Freiwillige Feuerwehr von Lühnsdorf gegründet?
Lösung: ___________________________________________________________________

Frage 12: Wer erwarb 1802/04 die Burg Rabenstein und das Gut für 72.000 Taler?
Lösung: ___________________________________________________________________

Frage 13: Wie viele Hirsche begegnen Ihnen zwischen Jeserig und Wiesenburg/ Bahnhof?
Lösung: ___________________________________________________________________

Frage 14: Wer ist in der Straße Neuehütten Nr. 26 nicht willkommen?
Lösung: ___________________________________________________________________

Frage 15: Für welches Handwerk ist Görzke bekannt?
Lösung: ___________________________________________________________________

Frage 16: Warum haben sich die französischen Truppen in Richtung Lübnitz zurückgezogen?
Lösung: ___________________________________________________________________

Frage 17: Wie viele Windmühlen haben Sie heute auf Ihrer Tour gesehen?
Lösung: ___________________________________________________________________

Bringen Sie uns eine persönliche Erinnerung von der Landpartie mit und schreiben eine kurzen kreativen Dreizeiler oder Gedicht darüber.

……………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

 

START @ CLASSIC REMISE, Wiebestrasse 36-37, 10553 Berlin

Sie verlassen den Parkplatz der CLASSIC REMISE nach rechts in die Wiebestraße, Richtung Kaiserin-Augusta-Allee.

Nach ca. 100 m überqueren Sie die Kreuzung Wiebestraße/ Huttenstraße.

Verlassen Sie an der Ampel die Wiebestraße und biegen Sie rechts in die Kaiserin-Augusta-Allee ein.

Folgen Sie ca. 1 km dem Straßenverlauf der Kaiserin-Augusta-Allee.

Verlassen Sie die Kaiserin-Augusta-Allee und biegen links in den Mierendorffplatz ein (bei Schlecker).

Die Straße Mierendorffplatz wird zur Mierendorffstraße.
Folgen Sie dem Straßenverlauf der Mierendorffstraße für 400 m.

 

 

Wiebestraße, Richtung Kaiserin-Augusta-Allee.

Nach ca. 100 m überqueren Sie die Kreuzung Wiebestraße/ Huttenstraße.

Verlassen Sie an der Ampel die Wiebestraße und biegen Sie rechts in die Kaiserin-Augusta-Allee ein.

Folgen Sie ca. 1 km dem Straßenverlauf der Kaiserin-Augusta-Allee.

Verlassen Sie die Kaiserin-Augusta-Allee und biegen links in den Mierendorffplatz ein (bei Schlecker).

Die Straße Mierendorffplatz wird zur Mierendorffstraße.
Folgen Sie dem Straßenverlauf der Mierendorffstraße für 400 m.

Verlassen Sie die Mierendorffstraße und biegen links auf die Schlossbrücke ein.

Überqueren Sie nun die Kreuzung Luisenplatz (links vorbei am Charlottenburger Schloss)/ Spandauer Damm.

Sie befinden sich nun auf der Kaiser-Friedrich-Straße.

Folgen Sie dem Straßenverlauf für ca. 2,5 km.

Die Kaiser-Friedrich-Straße wird zur Lewishamstraße.

Bleiben Sie auf der Lewishamstraße und halten sich rechts Richtung Zentrum.
!!! ACHTUNG: Fahren Sie nicht in die Unterführung in Richtung Wilmersdorf !!!

Verlassen Sie die Lewishamstraße und biegen rechts in den Kurfürstendamm ein (am Restaurant Block House).

Folgen Sie dem Straßenverlauf für weitere ca. 1,5 km.

Dabei überqueren Sie den Rathenauplatz.

Der Kurfürstendamm wird nun zur Hubertusallee.

Verlassen Sie nun die Hubertusallee und biegen rechts in die Königsallee (bei der ESSO-Tankstelle) ein.

Die Königsallee wird später zur Onkel-Tom-Straße.

Folgen Sie dem Straßenverlauf der Onkel-Tom-Straße bis zum Ende (ca. 8 km).
Verlassen Sie Onkel-Tom-Straße und biegen links in die Potsdamer Straße (B1) ein.

Folgen Sie dem Straßenverlauf für 150 m.

Verlassen Sie die Potsdamer Straße (B1) gleich wieder und biegen rechts in den Teltower Damm in Richtung Teltow/ Kleinmachnow ein.

Folgen Sie dem Straßenverlauf für 400 m.

Verlassen Sie nach der S-Bahn-Unterführung den Teltower Damm in Richtung Kleinmachnow und biegen rechts in die Machnower Straße ein.

Bleiben Sie auf der Machnower Straße und folgen Sie dem Straßenverlauf.

Die Machnower Straße wird zum Zehlendorfer Damm.

Nach ca. 1,5 km erreichen Sie Kleinmachnow.

!!! ACHTUNG!!!

Kurz hinter dem Ortseingangsschild Kleinmachnow gibt es einen festen Blitzer
Folgen Sie dem Straßenverlauf Richtung Potsdam/ Michendorf für ca. 3,5 km.

Sie passieren auf diesem Streckenabschnitt Güterfelde.

Fahren Sie in den Kreisverkehr und verlassen ihn an der 2. Ausfahrt in Richtung Michendorf/ Saarmund.

Folgen Sie dem Straßenverlauf in Richtung Michendorf/ Saarmund weiter für ca. 4 km.

Fahren Sie in den Kreisverkehr und verlassen ihn an der 1. Ausfahrt in Richtung Potsdam-Drewitz.

Folgen Sie dem Straßenverlauf Richtung Potsdam-Süd weiter für 3,5 km.

Sie passieren jetzt die Ortseinfahrt von Potsdam.

Folgen Sie dem Straßenverlauf für 700 m.

Verlassen Sie die Straße Verkehrshof und biegen links in die Straße Am Buchhorst in Richtung Bergholz-Rehbrücke ein.

Folgen Sie dem Straßenverlauf für ca. 1 km.

........

usw.

Aufgabe:
Nach ca. 1 km erwarten Sie die Organisatoren für eine Gleichmäßigkeitsfahrt.
Die Herausforderung:
Die Strecke von der Kiesgrube bis Rietz fahren Sie zweimal ab – für Hin- und Rückfahrt sollten Sie exakt die gleiche Zeit benötigen. Zeitliche Abweichungen führen zu Abzügen in der „B-Note“. Schnelligkeit spielt hierbei keine Rolle!!
Fahren Sie die Strecke von der Kiesgrube bis Rietz „Zentrum“ am Restaurant „Zur Linde“ (ca. 3 km).
Wenden können Sie übrigens direkt in Rietz am Rondel am Restaurant „Zur Linde“.

Frage: Wer erwarb 1802/04 die Burg Rabenstein und das Gut für 72.000 Taler?

Sie können sich gern das Burggelände von Rabenstein ansehen. Vom Turm aus bietet sich ein reizvoller Blick über den Fläming.
!!! Verlassen Sie bitte die Burg Rabenstein bis spätesten 17.45 Uhr, damit Sie Ihr nächstes Etappenziel rechtzeitig erreichen!!!

Frage: Wie viele Hirsche begegnen Ihnen auf dem Streckenabschnitt zwischen Jeserig und Wiesenburg/Bahnhof?

Frage: Wer ist nicht in der Straße Neuehütten Nr. 26 willkommen

Sie haben Ihr Tagesziel erreicht.

!!!Herzlichen Glückwunsch!!!

Geben Sie Ihren Autoschlüssel bitte den Organisatoren.

Gegen 19.00 Uhr lassen wir den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen noch einmal Revue passieren.

Sofern Sie sich den Herausforderungen auf dieser Landpartie gestellt haben, freuen wir uns auf Ihren Lösungsbogen☺.

Viel Glück – vielleicht sind Sie ja der Tagessieger unserer Tour geworden?!?