Cobra 427 (REP)

Die AC Cobra 427 ist ein britischer Sportwagen, der ursprünglich für den Renneinsatz geplant war. Die Produktion begann 1962.

Der Texaner Carroll Shelby entwickelte das von dem 1905 gegründeten Automobilhersteller AC gebaute Modell AC Ace weiter, nachdem er AC vorgeschlagen hatte, einen amerikanischen Achtzylinder in das Ace-Chassis einzubauen. Die Cobra wurde durch ihn berühmt. Shelby setzte
in den Wagen einen Ford-Motor ein, weshalb manche Amerikaner auch von einer Ford-Cobra sprechen.

Diese Cobra ist ein 1 zu 1 Nachbau der ursprünglichen AC Cobra, von der nur eine ganz geringe Stückzahl gebaut wurde. Selbstverständlich mit H-Zulassung. Das Fahrgestell besteht aus einem Gitterrohr-Rahmen, und die Karosserie wurde detailgenau gemäß dem Original aus GFK gefertigt. Die komplette Innenausstattung ist in beigefarbenem Leder gefertigt.

Daten

Baujahr: 1971
Leistung: ausreichend (kW/PS)
Hubraum: 3500 ccm
Zylinder: 6
Sitzplätze: 2

 

Die Tarife und weitere Details zur Anmietung dieses Fahrzeuges finden Sie unter

OttoChrom - mit der Erfahrung des Classicdepot-Gründers, aber mit viel mehr Oldtimern
OttoChrome

Hochzeit im Oldtimer - Konditionen

In den Kosten enthalten sind:
Chauffeur (-in), Treibstoff, Kilometer (im Stadtgebiet Berlin; Mehrkosten außerhalb Berlins auf Anfrage), Blumendekoration (Echtblumen in Wunschfarbe!). Grosses Gesteck mit Saugfuss auf der Fahrzeugfront.

Achtung: Bitte beachten Sie, das An- und Abreise in den Stunden enthalten sind (ab Classic Remise; an Classic Remise).