Modell:

Vespa VBB 125ccm Gespann

Die Vespa (lat./ital. für Wespe) ist ein Motorroller des italienischen Unternehmens Piaggio. Sie zählt zu den weltweit bekanntesten und beliebtesten Rollertypen.

Die erste Vespa, die 1946 auf den Markt kam, hieß „Paperino“ (Entchen), hatte 98 cm³ Hubraum und war maximal 60 km/h schnell. Ihr Erfinder war Corradino D’Ascanio – ein Ingenieur, dessen Traum es war, Hubschrauber zu bauen. Er „erfand“ das Konzept der Vespa kurz nach Kriegsende im Auftrag von Enrico Piaggio. Als ehemaliger Konstrukteur von Kriegsflugzeugen wollte er über die Produktion von Töpfen und Pfannen mit den vorhandenen Werkzeugen hinaus.
Unsere Vespa VBB mit 125ccm und originalem Beiwagen ist in perfekt restauriertem Sammlerzustand. Voll und uneingeschränkt funktionstüchtig. Grünmetallic und braunes Kunstleder.
In diesem Zustand wohl kein zweites mal in Deutschland zu finden.

Ansicht:

Details

Baujahr:

1966

Leistung:

8 PS kW

Hubraum:

125 ccm

Zylinder:

Sitzplätze:

Mietpreis:

PREISLISTE FÜR PRIVATPERSONEN / PREISLISTE FÜR GEWERBLICHE MIETER
(PDF per Klick im Browser öffnen oder per Mouse-Rechtsklick und Auswahl im Menü herunterladen.)

Service:

inkl. Vollkaskoversicherung mit EUR 500,00 Selbstbeteiligung und 200 Frei-km/Tag; Kaution EUR 500

Mieten:

JETZT ONLINE RESERVIERUNGSANFRAGE STELLEN